Qualität

Der Begriff der Qualität stammt aus dem Lateinischen qualitas, was u. a. für die Begriffe Merkmal, Eigenschaft, Zustand steht. Wie für viele Dinge, gibt es auch für "Qualität" eine ISO-Norm (Norm DIN EN ISO 9001:2015). Die "Qualität" gibt nach dieser Norm an, in welchem Maße ein Produkt, eine Ware oder auch Dienstleistung den bestehenden Anforderungen entspricht.

Qualität ist für RIGK mehr als nur eine Norm – sie ist eine Selbstverständlichkeit!


„1997 haben wir unser heute so effizientes Umweltmanagementsystem (UM-System) eigentlich aus einer Not heraus erarbeitet und implementiert“, erinnert sich Dirk Weber, der bei RIGK für die Qualitätssicherung verantwortlich ist. „Die Entsorgungsbranche forderte von uns damals eine Zertifizierung nach der Ende 1996 in Kraft getretenen Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV). RIGK erfüllte dafür aber nicht die Voraussetzungen, denn wir führten keine der zertifizierbaren, abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten Einsammeln, Befördern, Lagern, Behandeln, Verwerten oder Beseitigen eigenständig durch.
Um dennoch die Akzeptanz der Branche zu sichern, hat RIGK stattdessen ein UM-System eingeführt und sich im April 1998 erfolgreich der ersten Zertifizierung gestellt. Mit dem UM-System wurden insbesondere die Abläufe sowie Regelungen zur Überwachung und Messung bei der Beschaffung sowie der regelmäßigen Kontrolle der Annahmestellen, Verwertungsbetriebe sowie Transporteure festgelegt.
Mit der im darauffolgenden Jahr erreichten Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 konnten wir dann zusätzlich auch unser seit Anfang vorhandenes, sehr detailliertes Qualitätssicherungssystem nach außen publik machen.“

RIGK weitet die Tätigkeiten kontinuierlich aus. Die Aufgaben sind gewachsen und ihre Erfüllung ist in den vergangenen Jahren sicherlich komplexer geworden. RIGK ist stolz auch noch 18 Jahre nach der Erstzertifizierung die gleichen hohen Ansprüche zu erfüllen. Das aktuelle Rezertifizierungsaudit für das Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2015 und das Umweltmanagement DIN EN ISO 14001:2015 konnte RIGK im November 2016 erfolgreich vorgezogen absolvieren. Mit ausschlaggebend für die vorzeitige Rezertifizierung war das neue Reklamationstool, das seit dem vergangenen Audit in die Firmensoftware integriert wurde und das den neuesten Anforderungen der ISO-Norm entspricht. „Hier melden Kunden direkt Fehler, und wir können feststellen, durch wen sie wann verursacht wurden. Auf das Tool haben alle im operativen Bereich Zugriff“, erläutert Weber.

Die neuen Zertifikate sind drei Jahre gültig. Im November 2019 findet das nächste Zertifizierungsaudit bei der RIGK GmbH statt. Innerhalb dieses Zeitraums lässt sich das Unternehmen freiwillig bei Zwischenaudits überprüfen, um seine Umwelt- und Prozessleistung stetig zu verbessern.

Das Ergebnis des Audit

Beim Betreiben von Sammelsystemen zur Rückführung und Verwertung von industriellen und gewerblichen Kunststoffverpackungen und Kunststoffen sowie von Pflanzenschutz- und Saatbeizmittelverpackungen des AGRO-Bereichs erfüllt RIGK weiterhin die strengen Anforderungen, die für die Erteilung eines solchen kombinierten Zertifikats bestehen. Mit der Umsetzung des integrierten Managementsystems nach den internationalen Normen ISO 9001 und ISO 14001 verpflichtet sich RIGK zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Umwelt- und Prozessleistung.

RIGK stellt die für sich geltenden Qualitäts- und Umweltschutzansprüche in gleichem Umfang an diejenigen, die sie beauftragt, für RIGK tätig zu werden. Mit den Dienstleistungsunternehmen werden nicht nur der Preis, sondern auch die Qualität der Leistungen, deren termingerechte Umsetzung sowie auch relevante Anforderungen an die umweltgerechte Ausführung der Tätigkeiten vereinbart.

Das aktuelle Zertifikat kann hier heruntergeladen werden.

                                    Qualitätszertifikat

                                    Umweltzertifikat

Jetzt neu!

ERDE & PAMIRA - App

Agrarfolienrecycling weiter auf dem Vormarsch

Das bundesweit tätige Rücknahmesystem für Agrarfolien, ERDE (Erntekunststoffe Recycling Deutschland), konnte in seinem dritten Sammeljahr sein Sammelergebnis weiter verbessern.

Zweimal erfolgreich neu zertifiziert

Neueste Richtlinien im Qualitäts- und Umweltmanagement erfüllt.

Zertifikatsinfo herunterladenQualitätszertifikatZertifikatsinfo herunterladenUmweltzertifikat