Eine Zeitung, Kaffeetasse und eine Brille auf einem Tisch

04. März 2016

RIGK goes South-West

NEUE NIEDERLASSUNG IN SANTIAGO DE CHILE GEGRÜNDET

Im Oktober 2015 hat RIGK eine neue Dependance in Santiago eröffnet.

Im Hinblick auf Lebenserwartung und Lebensstandard gehört Chile zu den am weitesten entwickelten Schwellenländern. Die Hauptwirtschaftssektoren des lateinamerikanischen Landes sind der Bergbau, die Fischerei, der Agrarsektor und der Tourismus. Das 17 Millionen Einwohner Andenland hat eine Grundfläche von 755.776km². Seine außerordentliche Länge und besondere Geografie verleihen Chile unterschiedliches Klima und unvergleichliche Landschaften. Sie reichen von der trockensten Wüste weltweit bishin zur südlichsten Tundra, vorbei an milden Wäldern und Landschaften mediterranem Klimas.

Chile ist seit 2010 Mitglied der OECD und somit verpflichtet, die von der Organisation geforderten Standards auch im Bereich Abfallwirtschaft umzusetzen. 2015 wurde in Folge dessen  ein Gesetz zur erweiterten Produktverantwortung in die Wege geleitet, das vermutlich in 2016 in Kraft treten wird. Der Gesetzesentwurf umfasst 6 verschiedene Abfallkategorien und orientiert sich sehr stark an seinen europäischen  Vorbildern aus Spanien und Deutschland.

RIGK wird im Rahmen der Vorbereitung und Implementierung der Gesetzgebung in Beratungsprojekten tätig sein, mit besonderem Merkmal auf die Einführung von Entsorgungssysteme. Des Weiteren soll die chilenische Tochter der Wiesbadener Pilotprojekte in den bekannten Geschäftsfeldern: Sammlung und Verwertung von Kunststoffen aus Industrie und Gewerbe begleiten.

„Ziel ist es unsere langjährige Erfahrung und die in Europa erlangte Expertise an die mit uns verbundene Industrie in Chile weiterzugeben, um ein effizientes End of Life Management von Kunststoffen zu gewährleisten“. berichtet Markus Dambeck Geschäftsführer der RIGK Chile SpA.

Adresse RIGK Chile:
RIGK Chile SpA
Av. Manquehue Sur 520 Oficina 501
Las Condes-Santiago, Chile
 
Weitere Informationen:
RIGK GmbH
Jan Bauer
Tel.: +49 6 11/ 30 86 00-16
bauer(at)rigk.de

RIGK goes South-West
RIGK goes South-West