Ihre passende Verpackung mit Rezyklat­anteil:

Eine Zeitung, Kaffeetasse und eine Brille auf einem Tisch

News

01. Februar 2023

VerenA – Rücknahme und Recycling von Agrar-Big Bags

VerenA steht für Verpackungsentsorgung Agrar und ist die gemeinsame Lösung von Fachverbänden und der RIGK für die umweltgerechte Rücknahme und Verwertung gebrauchter Big Bags aus der Landwirtschaft. Die Materialien werden dort erfasst, wo die Agrarbranche angesiedelt ist – im landwirtschaftlichen Raum von Partnern der Landwirtschaft.  Landwirtschaftliche Betriebe können über das System kostenfrei ihre gebrauchten und restentleerten FIBCs (Big Bags) nicht-schadstoffhaltiger Füllgüter, wie bspw. Saatgut oder Düngemittel, sowie die mit den Agrar Big Bags in Zusammenhang stehenden Um- und Transportverpackungen abgeben. Durch die Lizenzierung ihrer Verpackungen im VerenA-SYSTEM erfüllen Abfüller/Vertreiber ihre Rücknahme- und Verwertungspflichten gemäß § 15 VerpackG. Die Big Bags der teilnehmenden Abfüller/Vertreiber sind dazu mit dem VerenA-Zeichen versehen.

Für dieses Jahr wird mit bis zu 400 Landhandelsstellen geplant, die als VerenA Sammelstelle fungieren und an welchen VerenA lizenzierte Verpackungen an bestimmten Terminen bundesweit abgegeben werden können. Dazu müssen die VerenA Big Bags restentleert, rieselfrei, von außen sauber und mit lesbarem Produktlabel, sowie entweder zusammengerollt und fixiert bzw. im Big Bag abgegeben werden. Die VerenA Big Bags können so sicher, umweltgerecht und nachhaltig entsorgt – und über verschiedene Verarbeitungsprozesse wieder in neue Kunststoffprodukte eingesetzt werden – damit sich der Recyclingkreislauf wieder schließt. 

Das VerenA-SYSTEM wird von der deutschen Agrarindustrie in Zusammenarbeit mit vier Fachverbänden und der RIGK betrieben. Die beteiligten Fachverbände sind: 

Gemeinsam mit RIGK bilden die Verbände die „Interessengemeinschaft (IG) VerenA“ 

Mit dem Beitritt ins VerenA-SYSTEM zeigen Abfüller/Vertreiber von landwirtschaftlichen Produkten in Big Bags auf dem deutschen Markt, dass sie sowohl gesetzeskonform als auch verantwortungsvoll handeln und einen wichtigen Beitrag zur Ressourceneffizienz und zum Umweltschutz leisten. 

Darüber hinaus ist die Kreislaufwirtschaft auf Landhandelsstellen als VerenA-Sammelstelle angewiesen, die landwirtschaftlichen Betrieben kurze und einfach Wege für die Abgabe ihrer Leerverpackungen bieten. Wenn Sie daran interessiert sind, unser Partner als VerenA-Sammelstelle zu werden, wenden Sie sich noch heute an unser VerenA-Support-Team.  

Weitere Informationen zu finalen Sammelstellen und Terminen werden in Kürze auf der offiziellen VerenA-Homepage www.verena-recycling.de veröffentlicht. 

 

Kontakt VerenA-Team:
Jens Dambeck
System Manager VerenA-SYSTEM
Tel: +49 611 308600-38
j.dambeck(at)rigk.de

Iryna Hrabenko
Betreuerin VerenA-SYSTEM
Tel.: +49 611 308600-58
hrabenko(at)rigk.de