Ihre passende Verpackung mit Rezyklat­anteil:

Eine Zeitung, Kaffeetasse und eine Brille auf einem Tisch

News

25. Januar 2023

RIGK launcht Kundenportal für Kunden im RIGK- und RIGK-G- sowie PICK-UP-SYSTEM

Mit dem bereits seit 1993 etablierten RIGK-SYSTEM ermöglicht RIGK die gesetzeskonforme Rücknahme von Verpackungen schadstofffreier Füllgüter. Das Portfolio wurde unter anderem mit dem RIGK-G-SYSTEM für die Rücknahme von Schadstoffverpackungen sowie dem PICKUP-SYSTEM für individuelle Packmittelabholungen erweitert. RIGK Kunden lizenzieren ihre in Deutschland in Verkehr gebrachten Verkaufs-, Transport und Umverpackungen bei RIGK. Die gewerblichen Endverbraucher der Lizenznehmer geben die restentleerten Verpackungen im Anschluss deutschlandweit kostenfrei ab. 

Das RIGK-, RIGK-G- sowie PICKUP-SYSTEM ermöglichen Abfüllern/Vertreibern ihren umfangreichen Rücknahme- und Verwertungspflichten nachzukommen. In Zukunft ist dies noch unkomplizierter möglich!

Digitale Mengenmeldung über das neue Kundenportal 

Im Rahmen der geschlossenen Rücknahmeverträge zwischen den Kunden und der RIGK ist eine Mengenmeldung durch den Vertragspartner obligatorisch. Sie ist die Basis für die Rechnungsstellung der RIGK an ihre Kunden/Lizenznehmer. Die Mengenmeldungen wurden seit der Gründung der RIGK und der Inbetriebnahme der Systeme über Formulare (per Fax, Post, E-Mail) abgewickelt. Ab sofort sind die Vorausmeldungen für das aktuelle Jahr und die Abschlussmeldungen für das vergangene Jahr mit deutlich weniger bürokratischem Aufwand möglich. Dafür stellt die RIGK ihren Vertragspartnern das neue Kundenportal zu Verfügung. Dieses wurde in Kooperation mit den Unternehmen zauberware Technolognies, der Computerline GmbH sowie Simon-Softwareentwicklung innerhalb des Jahres 2022 geplant, umgesetzt und umfangreich getestet. 

Nachdem die Kunden die Registrierung abgeschlossen haben und ein RIGK-Kundenbetreuer das Konto freigeschaltet hat, können die User sicher auf das Kundenportal zugreifen.  

Weitere nützliche Funktionen des Kundenportals 

Neben den Mengenmeldungen können auch die vertragsgegenständlichen Daten sowie die in der Vergangenheit über das Portal abgegebenen Meldungen eingesehen werden. Sollte eine Änderung der Daten gewünscht sein, kann über ein simples Kontaktfeld inkl. Upload-Möglichkeit dazugehöriger wichtiger Dokumente eine Nachricht an die RIGK-Kundenbetreuer gesendet werden, welche diese Daten umgehend aktualisieren werden. 

Ein Projekt, das die Zukunft gestaltet 

Die RIGK hat mit ihrem neuen Kundenportal einen großen Schritt hin zum Digitalunternehmen und einer verbesserten Kundenzufriedenheit gemacht. Sowohl seitens der RIGK als auch der Vertragspartner werden so viele Prozesse schlanker und sparen Zeit und Aufwand auf beiden Seiten.  

Hierzu ein Zitat von Maria Hentze (Digital Transformation Manager):  
„Nachdem wir bereits im Vorfeld erfolgreich unternehmerische Prozessschritte digitalisieren konnten, freuen wir uns, nun mit dem neuen Kundenportal für unsere Vertragspartner den nächsten Schritt in unserer digitalen Transformation zu gehen. Wir weiten damit den Service für unsere Kunden aus, da eine Mengenmeldung jetzt ohne nennenswerten bürokratischen Aufwand digital abgegeben werden kann. Außerdem stellt das Kundenportal ein Archiv für den Vertragspartner dar, in dem die Daten der vergangenen Jahre gespeichert und jederzeit abgerufen werden können. Aber auch auf RIGK-Seite findet durch eine automatische Schnittstelle eine unkompliziertere Verarbeitung der Daten statt. Wir können also von einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten sprechen. Abschließend bedanken wir uns bei allen beteiligten Dienstleistern, die uns als zuverlässige Partner für die technische Umsetzung zur Seite gestanden haben.“ 

Maria Hentze, Digital Transformation Manager RIGK GmbH

 

Weitere Informationen: 
Maria Hentze
Digital Transformation Manager 
Tel.: +49 611 308600-41
hentze(at)rigk.de