Schwarze Rohre aus Recyclingkunstoff.

Produkte aus Recyclingkunststoffen

Effiziente stoffliche Verwertung zurückgenommener Kunststoffe

Bei den Recyclingprozessen von RIGK, werden Rohstoffe aus Kunststoffen zurückgewonnen, die wiederum in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt und zu neuen Produkten verarbeitet werden. Dieser Prozess wird "stoffliche Verwertung" genannt.

Die Produkte, die bei den Recyclingverfahren der von RIGK zurückgenommenen Kunststoffe entstehen, sind in der reinen Form nicht ganz so hochwertig wie das Ursprungsprodukt. Aus diesem Grund werden Regranulate oft mit neuem Material vermischt, um ein annähernd gleichwertiges Ergebnis zu erzielen.

Das Ergebnis: recycelte Produkte, die sich von vollständig neuen Produkten in Qualität und Aussehen nicht unterscheiden!

Grünes Granulat
Recyclingprodukte aus RIGK-Kunststoffverpackungen und -Kunststoffen
Regranulate aus Hart-Polyethylen-Kunststoff (HDPE)
  • Abwasserrohre Kabelschutzrohre
Regranulate aus Weich-Polyethylen-Kunststoff (LDPE)
  • Müllbeutel Baufolien Säcke Silagefolien
Regranulate aus Polypropylen-Kunststoff (PP)
  • Automobilbau (Türinnenverkleidungen und Dämmelemente im Unterbau)
Eine Hand hält rote Granulate vor weiteren orangenen und blauen Granulaten.

Wie Recycling bei RIGK funktioniert

Neue Produkte und neue Energie – stoffliches und energetisches Recycling ist die RIGK-Lösung für eine nachhaltige Verwertung von Kunststoffverpackungen und Kunststoffen.

Mehr erfahren
Drei Hände halten die drei Ecken des bekannten Recyclingsymbols aus Papier.

Was uns Recycling bedeutet

Entdecken Sie, was unser Team antreibt, immer bessere Rücknahmesysteme und Recyclinglösungen zu entwickeln – und konsequent nachhaltig zu handeln.

Mehr erfahren

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail! Ihr RIGK Ansprechpartner hilft Ihnen gerne persönlich weiter mit zusätzlichen Informationen und berät Sie zu all Ihren Rücknahme- und Recyclingthemen.

Ingo Köhler
Ingo KöhlerRecycling Manager
+49 611 308600-32