Ein Kind umarmt einen Baumstamm.

Zertifizierter Klimaschutz

Das RIGK-Klimaschutzzertifikat für Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft

RIGK-Zeichennutzer aus Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft erhalten von uns ein Zeichen der Anerkennung für aktiven Umweltschutz und gelebte Produktverantwortung: das Klimaschutzzertifikat. Mit diesem Zertifikat werden die jährlich erreichten CO2-Einsparungen in Kilogramm ausgewiesen und zur Veranschaulichung auf die Anzahl der Bäume umgerechnet, welche die entsprechende Menge Treibhausgas pro Jahr binden.

Rückführungssysteme nach ISO-Norm

Um diese Werte für jeden unserer Kunden individuell berechnen zu können, hat RIGK gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) eine auf den ISO-Normen 14040 und 14044 basierende CO2-Bilanz für vier Rücknahmesysteme aufgestellt: RIGK-SYSTEM, RIGK-G-SYSTEM, PAMIRA und RIGK-PICKUP.

Die Berechnungen im Detail

Das Bezugssystem für unsere Berechnungen, die sich in unseren Klimaschutzzertifikaten wiederfinden, sind die jeweils tatsächlich verwerteten Mengen. Bilanziert wird mit einem Umlauf im Recyclingkreislauf: Auf der Minusseite der Stoffstrombilanz gehen alle CO2-Emissionen ein, die beim Sammeln, dem Transport sowie beim stofflichen oder energetischen Verwerten der Kunststoffabfälle entstehen. Dem gegenüber stehen die jeweiligen Gutschriften aus der stofflichen Nutzung durch Einsparung des Primärgranulats beziehungsweise aus der gewonnenen Energie der energetischen Verwertung.

Aus der gesamten RIGK-Ökobilanz im Jahr 2016 ergibt sich so zum Beispiel über alle betrachteten Systeme hinweg eine durchschnittliche CO2-Einsparung von 101,6 kg CO2 pro verwerteter Tonne Kunststoffabfall. Die Gesamteinsparung entspricht den Treibhausgasemissionen, die rechnerisch von 612.962 Bäumen jedes Jahr in Europa gebunden werden!

Last- und Gutschriften der Stoffströme der einzelnen RIGK-Systeme 2017

Diagram von Last- und Gutschriften der Stoffströme der einzelnen RIGK-Systeme 2016
Mehrere Bäume, die man von unten aus sieht wenn man hoch in die Baumkronen schaut.

Ökobilanz

Welche Umweltauswirkungen werden eigentlich in der Ökobilanz erfasst, und wozu kann sie genutzt werden?

Mehr erfahren
Ein naturverbundenes Kind sitzt barfuss auf einem Heuballen.

Nachhaltigkeit

Erfahren Sie, warum nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln für RIGK Ziel und Anspruch zugleich ist – und wie sich unser Beitrag für eine lebenswerte Zukunft gestaltet.

Mehr erfahren

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail! Ihr RIGK Ansprechpartner hilft Ihnen gerne persönlich weiter mit zusätzlichen Informationen und berät Sie zu all Ihren Rücknahme- und Recyclingthemen.

Thorsten Heil
Thorsten HeilSystem Manager PAMIRA / Umweltmanagement
+49 611 308600-17